Die Ursachen für Haarausfall können also vielfältig sein. Genauso viele mehr oder minder wirksame Haarwuchsmittel wurden erforscht, allesamt mit dem Ziel den Haarausfall zu stoppen. Im Folgenden soll es dabei weniger um Mittel gegen Haarausfall gehen, die nur vom Arzt verschrieben werden können. Vielmehr werden Möglichkeiten aufgezeigt, durch spezielle und natürliche Haarwuchsmittel wie Hair Vox und die richtige Haarpflege der Haarausfall verzögert oder sogar gestoppt werden kann.

Schutz und Pflege der Haare

In jedem Fall gilt es, sich selbst vor äußeren Faktoren wie extremer Sonneneinstrahlung zu schützen. Dadurch, dass Sonne dem Haar Feuchtigkeit entzieht und somit die Kopfhaut austrocknet, kann es im schlimmsten Fall zu Haarausfall kommen. Dies bekämpfen Sie mit speziellen Hautcremes mit hohem Lichtschutzfaktor.

Zudem sollten Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten, die genügend Ballaststoffe und Vitamine enthält. Vitamin A, B, C und E sorgen dafür, dass das Haar gesund bleibt. Spezielle Shampoos mit Vitaminzusatz können helfen. Bei der Anwendung spezieller Shampoos sollte aber immer darauf geachtet werden, dass man nur kurz die Haare einschäumt und milde Haarpflegeprodukte nutzt. Übermäßiges Stylen mit ätzenden Produkten kann dem Haar nur schaden. Auch beim Trocknen der Haare muss jedem klar sein, dass übermäßiges Föhnen die Haare zerstört und nur kurzes Abrubbeln mit einem Handtuch die bessere Alternative ist.

Mittel gegen Haarausfall

Erst wenn dies alles nichts nutzt, sollten Sie mit der Verwendung von Hair Vox beginnen oder anderen Mitteln gegen Haarausfall wie Regain oder Fulfix, die auch Inhaltsstoffe wie Zinkgluconat enthalten. Zinkgluconat ist ein Wirkstoff der essentiell für die Haarwurzel ist. Es stärkt die Haare und stabilisiert die Wurzeln in der Kopfhaut und verhindert so das ausfallen der Haare. Somit ist Hair Vox ein natürliches und sehr wirksames Mittel gegen Haarausfall. Wenn Sie noch mehr Informationen benötigen, finden Sie hier einen ausführlichen Testbericht mit Erfahrungen zum Hair Vox Haarwuchsmittel und allem was Sie wissen müssen.

Ursache der Haarausfalls klären

Schlussendlich kann gesagt werden, dass zunächst immer die Ursache des Haarausfalls geklärt sein muss, um danach eine geeignete Form der Behandlung, durch bessere Pflege oder durch Haarwuchsmittel zu finden. Ein Besuch beim Hausarzt oder Dermatologen ist meist unausweichlich. Nur so können die geeigneten Mittel gefunden werden um das Haar wieder zu stärken und Haarausfall zu stoppen.